Schonsteine

Vor 130.000 tausend Jahren stellten sich die Menschen nicht die Frage, welchen Schornstein sie für ihre Feuerquelle benötigen.
Man grub ca mittig in seiner Hütte eine Feuerstelle aus und machte ziemlich genau an der obersten Stelle im Dach ein Loch, aus dem dann der Rauch emporstieg.
Würde man das heute noch genauso machen, hätte man wahrscheinlich sämtliche Ämter, Feuerwehr, Versicherungen und den Schornsteinfeger gegen sich.
Aus diesem Grund gibt es heute neben dem gemauerten Schornstein auch fertige Module,
um einen Schornstein zu bauen.
   

Hier kommt der Heimwerker ins Spiel
Klar, in der Werbung von großen Baumarktketten wird es uns gezeigt.
Billig kaufen, eben schnell aufgebaut und schon ist die Freude groß mit dem eigenen Kaminofen.
Aber stimmt das wirklich?
Durch meine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich, kann ich das nicht bestätigen.
( Dieses wird Ihnen auch ihr unabhängiger Schornsteinfeger bestätigen.)
Oftmals passen die einzelnen Baugruppen nicht, das Edelstahlrohr ist zu klein vom Durchmesser,
so das es einen Rückstau bei den giftigen Abgasen geben kann, usw.
Lassen Sie sich vom Fachmann Beraten, es lohnt sich.

   
                   

Für Schornsteinanschlüsse führen wir auch
Kernbohrungen durch.